Lese-Events
NEU: "eat & read" - Lesereihe startet am 16. Oktober 2017, die nächsten Termine sind 16.11. und 16.12.2017, jeweils 19 bis 21 Uhr

Der Kopf lebt nicht vom Buch allein. Und allein zu essen ist öde. Deshalb veranstaltet www.joanmartin.de künftig einmal im Monat ein geselliges Abendessen für Leser/innen. Das Motto ist "Herkunft egal" und es soll um die Frage gehen: Wie wurden wir politisiert? Für welche Gesellschaft treten wir ein? Wie engagieren wir uns? Das Motto ist der Titel eines Gedichts, in dem es heißt: "Wie mir angst wird in meinen nächten/und ich schwarz sehe durch euch//mit messern bedroht ihr/ein land das ich liebe/in jedem der lebt//herkunft egal".

Wer Lust hat, bringt etwas zu essen und zu lesen mit, sprich: einen kulinarischen Beitrag für ein gelungenes Buffet und ein (gern gebrauchtes, aber optisch ansprechendes) Buch zum Diskutieren und Weitergeben.

Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf acht Personen begrenzt. Gastgeberin ist Lea Martin. Sie freut sich auf ein herbstliches Buffet und anregende Gespräche. Anmeldungen per E-Mail an info@lea-martin.de

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

SCHNUPPERLESEN mit Lea

Wer liest noch ganze Bücher? Der Trend geht zum Schnupperlesen. Und doch kommt es vor, dass uns ein Buch so bewegt, dass wir nach seiner Lektüre unser Leben verändern.

Welches Buch hat Sie so begeistert, dass sie es gern weitergeben möchten?

Ab Frühling 2016 lädt Lea Martin zum Schnupperlesen in lockerer Runde ein. Wer mag, kann sein Lieblingsbuch vorstellen (und weitergeben). Wer Glück hat, bekommt einen neuen Impuls. Und wer nur zuhören möchte, ist auch willkommen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lyrik ist überall. Eine Veranstaltungsreihe

Nach diesem Motto bietet Lea Martin Lese-Events an Orten an, wo Menschen verkehren, die weniger mobil als andere sind. Das können Krankenhäuser, Gemeindezentren oder Gewerbetreibende sein, die ihrer Zielgruppe (Patienten, Mitglieder oder Kunden) einmal etwas Besonderes vorführen möchten.

Das Lese-Event wird entsprechend den Bedürfnissen der jeweiligen Zielgruppe entweder als klassische Lesung (ggf. mit musikalischer Begleitung) oder eher als Kunstausstellung mit Diashow gestaltet.